• 11. November 2022
  • TSG Sprockhövel
  • Allgemein
  • 90 Views

Zum nächsten Heimspiel am 13.11. gegen den SV Schermbeck wird das „Echo“ in digitaler Form erscheinen. Umfang und Inhalt bleiben bestehen.

 

Was hat uns zu dieser Umstellung bewogen?

 

  • Die gestiegenen Kosten für die Erstellung des Heftes
  • Der Resourcenverbrauch (Papier)
  • Vermeidung von Müll

Wie funktioniert es mit dem digitalen Echo?

 

Um das TSG-Echo allen Besuchern zugänglich zu machen, werden im gesamten Zuschauerbereich QR-Code´s angebracht, die einfach mit dem Smartphone gescannt werden und schon erscheint das „Echo“ auf eurem Display.

 

Der Link zum TSG-Echo wird zum Spieltag auch auf facebook und Instagramm bereitgestellt.

ZUM TSG-ECHO