Die 28. Auflage des Turniers um den WAZ-Pokal wird in der Zeit vom 28. bis 30. Dezember in der Glückaufhalle ausgespielt. In diesem Jahr sind wieder 20 Mannschaften am Start.

Gruppe A: SG Hill Hattingen, SpVg. Linderhausen, SV Bommern, TSG Sprockhövel, VfB Schwelm.

Gruppe B: RSV Hattingen, SC Obersprockhövel II, SF Niederwenigern, SV Herbede, TuS Blankenstein.

Gruppe C: SC Obersprockhövel II, TSG Sprockhövel II, TuS Hattingen, VfL Gennebreck, VfL Winz-Baak.

Gruppe D: Hammerthaler SV, Hedefspor Hattingen, Hiddinghauser FV, SG Welper, SSV Hagen.

An den ersten beiden Turniertagen wird in den Vorrunden um die Qualifikation für die Endrunde gekämpft. Das Auftaktspiel bestreiten am Mittwoch um 16.30 Uhr TSG Sprockhövel und SG Hill. Im letzten Spiel des Tages stehen sich dann um 21.15 Uhr SV Herbede und RSV Hattingen gegenüber.

Der zweite Turniertag beginnt um 16.30 Uhr mit dem Spiel SC Obersprockhövel gegen VfL Winz-Baak und endet um 21.15 Uhr mit der Begegnung Hammerthaler SV gegen SSV Hagen.

Am Freitag, 30. Dezember, stehen ab 17 Uhr zunächst die Viertelfinalspiele auf dem Programm. Das Finale soll gegen 20.55 Uhr beginnen.

http://www.waz.de/sport/lokalsport/hattingen-sprockhoevel/20-starter-beim-turnier-um-den-waz-pokal-id209031443.html