Die zweite Mannschaft der TSG Sprockhövel wird zur nächsten Saison neu aufgestellt – mit einigen sehr bekannten Fußballern.

Abgeschlossen sind die Planungen für die neue Spielzeit bei der Zweitvertretung der TSG Sprockhövel noch nicht, doch die ersten Zugänge verriet Trainer Rainer Sprenger, der um ein weiteres Jahr verlängerte.

Sascha Höhle, Christian Kalina und Kevin Busch wechseln vom Obersprockhöveler Schlagbaum in den Baumhof. „Über die Qualitäten von Höhle und Kalina braucht man nicht viel zu sagen. Die beiden werden uns auf jeden Fall sehr weiterhelfen“, sagt Sprenger. „Kevin Busch war lange verletzt, will aber noch einmal aktiv einsteigen. Wenn er fit wird und keine Probleme hat, ist er auch eine richtige Verstärkung.“ Darüber hinaus wird auch Mladen Racek vom SCO zur TSG wechseln. Zunächst ist er als Torwarttrainer eingeplant. „Positiv ist auch, dass uns wohl kein Spieler verlässt“, so Sprenger, der mit drei weiteren Spielern in Gesprächen ist. „Noch ist da nichts sicher, aber ich hoffe, dass die Spieler mir zusagen.“

Mit dem aktuellen Kader tritt die TSG-Reserve am Sonntag bei der TSG Herdecke an (15 Uhr). Die Sprockhöveler dürften gut erholt sein, da sie gleich zwei Sonntage hintereinander aussetzen mussten. „Die Verletzung und die Urlauber sind zurück, aber der Trainingsbetrieb verlief nicht so wie gewünscht, da hatten wir auch ein bisschen Pech“, so Sprenger. Bis auf Matthias Keßler stehen dem Coach alle Spieler zur Verfügung. „Ich sehe uns mit Herdecke auf Augenhöhe, und wir würden tabellarisch gerne etwas klettern, deshalb ist unser Ziel etwas Zählbares mitzunehmen“, so Sprenger.

https://www.waz.de/sport/lokalsport/hattingen-sprockhoevel/hoehle-kalina-und-busch-wechseln-zur-tsg-sprockhoevel-id214006519.html