Die Schinderei für die kommende Fußball-Saison hat bereits begonnen. Nun rollt am Sonntag aber auch erstmals wieder der Ball.

TSG Sprockhövel – Rot-Weiss Essen U 19 (So., 15 Uhr, Baumhof).

Es war in der vergangenen Saison keine Seltenheit, dass ein A-Jugend-Bundeslist einen Männer-Oberligisten geschlagen hat. Aber über die Qualität der Aufsteiger aus Essen macht sich Patrick Rohde gar nicht so viele Gedanken. „Es geht darum, dass man sich bewegt, Abläufe einstudiert und verletzungsfrei da rauskommt“, sagt der Sportliche Leiter der TSG-Fußballer.

Gespannt ist der 41-Jährige dennoch, und zwar darauf, wie sich das TSG-Team nach seiner sehr intensiven und harten Trainingswoche präsentieren wird. „Die war unheimlich temporeich, und die Jungs haben gut mitgezogen“, sagt er.

Neben den langzeitverletzten Mauritz Mißner und Tom Sindermann muss TSG-Trainer Andrius Balaika am Sonntag gegen den Nachwuchs des Regionalligisten auf Dlyar Musa verzichten. Den Abwehrmann, der vom TuS Ennepetal gekommen ist, plagt eine Knöchelverletzung. Indes sind Max Claus und Jan-Niklas Budde aus dem Urlaub zurückgekehrt, und Tim Oberdorf hat wieder mit dem Lauftraining begonnen.

Andree Hagel

https://www.waz.de/sport/lokalsport/hattingen-sprockhoevel/sprockhoevel-testet-einen-a-jugend-bundesligisten-id214782443.html