Der elfte Spieltag der Hagener Kreisliga A steht aus Sprockhöveler Sicht im Zeichen des Derbys zwischen den Zweitvertretungen der TSG Sprockhövel und des SC Obersprockhövel. Die beiden Teams stehen in der Tabelle ganz eng beieinander. Nur die Tordifferenz lässt den SCO II vor der TSG II auf Platz drei stehen. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr im Baumhof.

„Tabellarisch ist es ein Spitzenspiel“, sagt TSG-Trainer Martin Riesner. „Die Favoritenrolle schiebe ich aber ganz vorsichtig Obersprockhövel zu, weil die Mannschaft ja schon seit einigen Jahren oben mitspielt. Wir sind ja zum ersten Mal in dieser Region zu finden.“

Der Kader der Gastgeber wird sich im Gegensatz zur Vorwoche wohl wieder ein wenig ändern. Marvin Preilowski, Denis Nierobisch und Dennis-Alexander Nawrath fehlen aus beruflichen Gründen, Matthias Keßler kommt kurz vor Spiel aus dem Urlaub, und Marvin Riesner verletzte sich an der Hand.

„Man merkt einigen Spielern schon an, dass das Derby ansteht“, erklärt Martin Riesner. „Es gibt eben Gegner, die man noch lieber besiegt als andere. Wir wollen auf jeden Fall versuchen unsere tolle Serie von acht ungeschlagenen Spielen fortzusetzen.“

Das Derby steht im Blickpunkt | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/hattingen-sprockhoevel/das-derby-steht-im-blickpunkt-id12294539.html#plx324693156