Spielbericht: TSG Sprockhövel – TuS Haltern 1:0 (1:0)

Starker Auftritt gegen Haltern: TSG ist wieder in der Spur.

Die TSG Sprockhövel schlägt den starken Aufsteiger TuS Haltern absolut verdient mit 1:0. Nach einem tollen Konter trifft John Buceto.

Die TSG Sprockhövel ist wieder da. Mit 1:0 gewann der Fußball-Oberligist sein Heimspiel gegen den TuS Haltern.

Die TSG hat ein neues System, Trainer Andrius Balaika hat seiner Mannschaft eine deutlich defensivere Grundausrichtung verpasst. Ziel dieser Spielweise ist es, zunächst einmal für mehr Kompaktheit in der Zentrale zu sorgen. „Und heute ging es natürlich auch darum, das schnelle Umschaltspiel von Haltern zu unterbinden“, sagte Sprockhövels Sportlicher Leiter Patrick Rohde.

Max Claus behauptet vorne die Bälle

Sehr tief, also sehr weit zurückgezogen standen die Sprockhöveler. Haltern hatte so meist Ballbesitz, konnte damit aber nicht allzu viel anfangen. Die einzige Chance in der ersten Halbzeit hatten die Gäste nach einem Freistoß von Stefan Oerterer, doch TSG-Torwart Mauritz Mißner parierte sicher.

Auf Sprockhöveler Seite spielte Max Claus in vorderster Linie – mit riesigem Abstand zu seinen Mitspielern. Doch die Qualitäten von Max Claus liegen ja nicht nur darin, dass er sehr torgefährlich ist. Max Claus ist auch ein Spieler, der vorne Bälle behaupten, der Bälle festmachen kann. Und dann haben die Mitspieler die Chance, schnell aufzurücken. So kam die TSG dann auch zum 1:0. Claus behauptete nach langem Pass den Ball, legte ab auf Elsamed Ramaj, der dann wiederum den aufgerückten John Buceto in Szene setzte. Buceto hatte aus kurzer Distanz letztlich überhaupt keine Mühe zu vollstrecken. Ein Spielzug wie als dem Lehrbuch. Und genau so war es ja auch geplant, genau so wollte die TSG zum Erfolg kommen.

TSG verpasst vorzeitige Entscheidung

Nach dem Wechsel hatte die TSG zunächst die besseren Chancen. Tim Dudda und John Buceto versuchten es aus der Distanz, verpassten aber knapp.

Am Ende wurde es dann aber doch noch einmal kritisch. Auch deshalb, weil es die Sprockhöveler verpassten, in der 75. Minute das Spiel zu entscheiden. Doch nach einem Konter über Patrick Dytko vergab Max Claus.

Tore: 1:0 John Buceto (25.).

TSG: Mißner, Oberdorf, Budde, Cömez, Gremme, Wasilewski, Dudda (90. Terzicik), Buceto, Dytko (86. Kadiu), Ramaj, Claus (78. Bukowski).

TuS: Müller, Kasak, Pöhlker (63. Ramsey), Vennemann, Eisen, Sc heuch, Oerterer, Hölscher, Batman, Opiola (75. Drepper), Schurig.

Schiedsrichter: Philip Dräger.

Zuschauer: 320.

Heiner Wilms

https://www.waz.de/sport/lokalsport/hattingen-sprockhoevel/starker-auftritt-gegen-haltern-tsg-ist-wieder-in-der-spur-id214023103.html